Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion gehören traditionell zu Niedersachsens stärksten Wirtschaftszweigen. Die Niedersächsische Food-Meile auf der TECHTIDE Konferenz für Digitalisierung ist eine Initiative von startup.niedersachsen, um Lebensmittel-Innovationen zu fördern. Das Format bietet jungen Unternehmen der Branche eine Plattform, ihre Produkte zu präsentieren, zu bewerben und sich gleichzeitig mit anderen der Akteuren zu vernetzen. Die Besucher der TECHTIDE kommen damit in den kostenfreien Genuss unterschiedlichster Leckereien und Getränken.

Das Debüt der niedersächsischen Food-Meile gestalten zehn Startups aus diversen Bereichen der Lebensmittel-Szene. Die Bugfoundation aus Osnabrück präsentiert Deutschlands ersten Insekten-Burger. Die Firma Kreuzkamp produziert in der Region Hannover eine ganze Palette tierischer Produkte uns setzt zudem auf die vollständige Verwertung der Geschlachteten Tiere. Das Repertoire an deftigen Speisen wird durch individuelle Zwiebel-Produkte von Mühlenfeld aus Holzminden und Protein-Würste von Berwork aus Northeim abgerundet. Kuhlmanns Naturgenuss bietet darüber hinaus Suppen und Eis aus eigener Herstellung und schlägt mit letzterem zugleich die Brücke zu den Süßspeisen. Dort sorgen dann Müsli-Produkte von Zonama Food und Lebkuchen von Lenchen aus Hannover zusammen mit Pralinen von Chokumi aus Braunschweig für weitere süße Versuchungen. Für einen anschließenden „Absacker“ kümmern sich Papa Fuego aus Braunschweig mit ihrem „Mexikaner“ und Hannover Gin.

Parallel zur Produkt-Präsentation stellt das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik (DIL), einen 3D-Lebensmitteldrucker vor – das Herstellungsverfahren ermöglicht eine dezentrale Produktion und die Fertigung individueller Produkte. Besucher der Food-Meile dürfen sich von den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des 3D-Lebensmitteldruckers überraschen lassen, beispielsweise zur Herstellung von Schokolade oder Pasta.

Perspektivisch ist eine Integration aller Akteure der Lebensmittel-Branche angedacht. Damit zielt die niedersächsische Food-Meile auf eine Verknüpfung der Startups mit mittelständischen Unternehmen ab, um so das niedersächsische Lebensmittel-Netzwerk zu stärken.

Ihr möchtet die Leckereien und Getränke verkosten? Dann sichert euch jetzt noch ein Ticket für die TECHTIDE.