Am 3.-4.12.2019 ist es soweit – die TECHTIDE, also die Konferenz für Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft in Niedersachsen, öffnet erstmals ihre Pforten. Im Rahmen der Digitalkonferenz bringen wir von startup.niedersachsen Startups und Kooperationsprojekte zwischen jungen Unternehmen und Mittelständlern auf die Bühne.

Die Startup-Bühne mit dem Titel “Startup – Buzzword oder Zukunft der Wirtschaft?” findet von 1116:00 Uhr statt. Moderiert wird sie von Prof. Dr. Stefanie Birkner, Juniorprofessorin für Female Entrepreneurship an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Beiratsmitglied von startup.niedersachsen. Die jeweiligen Sessions werden von den Projektpartnern geleitet.

Startup trifft etabliertes Unternehmen

Den Startschuss zum Bühnenprogramm gibt Tobias Quebe vom VentureVilla Accelerator aus Hannover mit einer Session zu den Themen “Digital Business” und “Smart Production” – Sammelbegriffe, die in den vergangenen Jahren zu beliebten Buzzwords avancierten. Er geht der Frage nach, ob junge Unternehmen wirklich in der Lage sind, gestandenen Firmen in derartig komplexen Themenfeldern professionelle Services anbieten zu können.  Ausgewählte Startups aus der VentureVilla sowie dem Student Accelerator „Robotics and Automation“ der Leibniz Universität Hannover geben Antwort auf diese Frage und präsentieren ihre Technologien in den Bereichen “Industrie 4.0”, “Digital Factory” und “Smart Production” anhand konkreter Praxisbeispiele.

Farm, Food und Pitches

Anschließend nehmen euch das Startup-Zentrum Seedhouse und die Veranstalter der Food- und Agrar-Konferenz innovate! mit in die Welt des “Smart Farmings” und erklären, warum ihr Standort Osnabrück das niedersächsische Zugpferd im Bereich AgTech ist. Dabei werden unter anderem Wolf Goertz, Gründer der Netrocks GmbH, und Florian Stöhr, Geschäftsführer vom Seedhouse, auf der Bühne stehen.

Am Nachmittag präsentieren dann Mittelständler im Rahmen des B2B-Matching-Formates “Pitch Black” von NiedersachsenMetall Problemstellungen, für die sich passende Startups als Problemlöser hervortun können.

Neben der Startup-Bühne stehen auf der Niedersächsischen Food-Meile kostenlose Lebensmittel-Innovationen für die Konferenzgäste bereit. Außerdem gibt das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) vor Ort Einblicke in den 3D-Lebensmitteldruck.

Ihr möchtet euch das spannende Programm und die Leckereien nicht entgehen lassen? Dann sichert euch jetzt noch ein Ticket für die TECHTIDE. Unter Angabe des Codes: TT2019-ksp25j erhaltet ihr ein Freiticket.

Wir freuen uns auf euch!