Und da ist die Bits & Pretzels 2019 auch schon wieder vorbei! Am 30.9.–1.10.2019 versammelte sich Europas Gründerszene erneut in München. Auf Einladung des bayerischen Wirtschaftsministeriums war startup.niedersachsen zusammen mit dem Beiratsvorsitzenden StS Stefan Muhle beim Gründerfestival in München.

Die diesjährige Veranstaltung war geprägt vom Motto Impact. Felix Haas, einer der drei Hosts des Festivals, ist sich sicher, dass jeder und jede einen Unterschied machen kann: „We want to follow the spirit of Fridays for Future and build Founders for Future.“ Um das Motto zu unterstreichen, wurden – nach einem Grußwort des bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger – drei inspirierende Gründerinnen, auf die Bühne geholt, die einen echten Impact erreicht haben.

In diesem Jahr wurde die Eröffnungsrede von keinem Geringeren gehalten, als dem 44. US-Präsidenten Barack Obama. Nach einer Begrüßung mit Standing Ovations und viel Applaus, stieg er in einem moderierten Gespräch tiefer in die aktuellen Themen ein. Eins davon war Diversity – das Motto der Bits & Pretzels 2018 – ein Thema, das er als große Chance sieht. Denn je mehr unterschiedliche Perspektiven zusammenkommen, desto größer ist der Benefit für eine Organisation oder eben auch für ein Unternehmen. Auch eine offene Kultur, die Frauen eine lautere Stimme gibt, wurde behandelt. Ein weiteres zentrales Thema war das diesjährige Veranstaltungsmotto Impact. Hier äußerte sich Obama auch zur Klimaaktivistin Greta Thunberg und stellte fest, dass es weltweit viele Gretas gibt – junge Menschen, die einen echten Impact leisten. Mit seiner Obama Foundation ist er auf der Suche nach genau solchen Changemakern.

Bits & Pretzels 2019 – Wir waren dabei!
Barack Obama hält die Eröffnungsrede zur Bits & Pretzels 2019.

startup.niedersachsen @ Bits & Pretzels 2019

Die ersten zwei Tage der Bits & Pretzels waren geprägt von Keynote Speeches, Panels und Networking. Dabei fand ein intensiver Austausch mit unserer Initiative und dem bayerischen Startup-Netzwerk BayStartUP statt, in dessen Verlauf Ideen für konkrete gemeinsame Projekte entstanden sind.

Bits & Pretzels 2019 – Wir waren dabei!
Intensiver Austausch der Initiative startup.niedersachsen und dem bayerischen Startup-Netzwerk BayStartUP.

Der Höhepunkt des ersten Tages war der Staatsempfang im Bayerischen Ministerium. Highlight des zweiten Tages war der Pitch-Wettbewerb. Am dritten Tag des Gründerfestivals ist es Tradition, dass sich die teilnehmenden Investoren, Gründer und Startup-Enthusiasten auf dem Oktoberfest für einen Networking-Tag treffen. Dafür setzt man sich mit einem Table Captain zusammen und kann sich zu Businessthemen und Gründungsideen austauschen. Auch startup.niedersachsen hatte einen solchen Topic-Tisch mit dem Namen „Invest in Niedersachsen“, der in Sekunden ausgebucht war. Dort konnten wir Startup Kontakte mit Kroatien, Japan und Finnland aufbauen und uns mit VC Fonds und Private Equity Gesellschaften vernetzen.

Bits & Pretzels 2019 – Wir waren dabei!
Topic-Tisch „Invest in Niedersachsen“ auf dem Oktoberfest.

Unser Fazit zur Veranstaltung lautet: Die Bits & Pretzels ist eine Pflichtveranstaltung für Gründer und alle, die Interesse an der Startup-Szene haben. Wir kommen gerne wieder!

Bits & Pretzels – Was ist das?

Die Bits & Pretzels ist ein Gründerfestival, das 2014 mit dem Ziel gegründet wurde, Startups und Experten aus der ganzen Welt zusammenzubringen. Aus dem ehemaligen Weißwurstfrühstück mit 70 Teilnehmer*innen hat sich das Event zu einer der beliebtesten Veranstaltungen für Startups und Gründer entwickelt. Mittlerweile zieht das erfolgreiche Event etwa 5000 Teilnehmer*innen aus der ganzen Welt in die bayrische Landeshauptstadt. Dabei schafft es die Bits & Pretzels jedes Jahr, eine hochkarätige Liste von Speakern und bekannten Persönlichkeiten auf die Bühne zu bringen.