Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht die TECHTIDE 2020 in eine neue Runde. Die Neuauflage der Digitalkonferenz des Landes Niedersachsen ist als Präsenzveranstaltung vom 2.-3.12.2020 im Convention Center auf dem Messegelände Hannover geplant. Die Konferenz soll Treiber der Digitalisierung sein und steht für den offenen und intensiven Dialog.

Veranstaltet wird die TECHTIDE 2020 vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, der Deutschen Messe AG und in Zusammenarbeit mit der Digital-Community des Landes Niedersachsen.

Für Niedersachsen hat die Digitalisierung oberste Priorität

Aktuell hat die Landesregierung weitere zehn Millionen Euro für das Förderprogramm Digitalbonus.Niedersachsen bereitgestellt. “Digitalisierung ist eine Kernherausforderung, nicht nur für das Land Niedersachsen”, so Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann. Die massive Entschleunigung durch die Coronakrise bezwingt alle Bereich unserer Arbeits- und Lebenswelt und erfordert strukturelle Veränderung. Dabei kommt besonders den digitalen Technologien eine Schlüsselrolle zu. “Digital informieren, lenken und leiten zu können, ist Herausforderung vom Unternehmer bis zur Schulleiterin.”, meint Althusmann. Umso wichtiger ist es, dass sich führende Köpfe aus Unternehmen, Wissenschaft, Zivilgesellschaft sowie Politik vernetzen und über Thesen von heute, morgen und übermorgen diskutieren. Die TECHTIDE 2020 liefert dafür die Plattform.

“Die TECHTIDE 2020 gibt Impulse zur Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen und zeigt in zahlreichen praktischen Beispielen neue Chancen für die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft auf.”, erklärt Dr. Andreas Gruchow, Vorstand der Deutschen Messe AG. Zudem sei das Vertrauen in die Anwendung eine Voraussetzung für den Einsatz digitaler Technologien. Deshalb sollen bei der TECHTIDE auch kritische Themen diskutiert werden.

Ein buntes Programm voller Digitalisierung

Das Programm der TECHTIDE 2020 startet am Mittwochnachmittag, 2.12.2020, mit Regionen-Workshops der Initiative Stadt-Land-Digital. Im Anschluss an die Eröffnungs-Keynote der TECHTIDE Night werden die KI-Talente und die Digitalen Orte Niedersachsen ausgezeichnet.

Am Donnerstag, 3.12.2020 geht es dann weiter mit 16 einstündigen Sessions, in denen aktuelle technologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen diskutiert werden. Themen dabei sind unter anderem Bildung, Gesundheit, digitale Verwaltung, die Zukunft der Arbeit, digitale Dienstleistungen, Landwirtschaft, Mobilität, Nachhaltigkeit, Überwachung und Startups. Neu im Programm sind die Themen Smart Living und Sport digital.

Hier findet ihr weitere Informationen sowie das vorläufige Programm der TECHTIDE 2020.

Food-Innovationen made in Niedersachsen

Auch in diesem Jahr ist startup.niedersachsen als Partner der TECHTIDE mit einer niedersächsischen Food-Meile am Start. Mit der Food-Meile werden Lebensmittel-Innovationen aus Niedersachsen gefördert und den Startups der Branche eine Plattform geboten.

Was ist die TECHTIDE?

Bei der TECHTIDE handelt es sich um die Digitalkonferenz des Landes Niedersachsen. Die Konferenz fragt nach den unternehmerischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der digitalen Transformation. Damit trägt die TECHTIDE zu den Zielen der Digitalstrategie des Landes Niedersachsen bei und zeigt auf, wie alle Bürger*innen von digitalen Technologien profitieren können.