Entrepreneurship Education Fachkonferenz 2023

Herzlich willkommen auf der Webseite der Entrepreneurship Education Fachkonferenz 2023.

Wann?
Am 25. Mai 2023.

Wo?
Im Novotel Hildesheim
Bahnhofsallee 38
31134 Hildesheim.

Wie?
Zur aktiven Teilnahme reichen Sie einen Beitragsvorschlag für einen Vortrag mit oder ohne Fachpublikation ein. Anmeldungen zur EE-Fachkonferenz mit und ohne eigenem Vortrag sind ab dem 3.4. bis zum 8.5.2023 möglich.

Wir brauchen unternehmerisches Denken und Handeln – wir wollen unternehmerisches Denken und Handeln – wir fördern unternehmerisches Denken und Handeln!

Gerade in krisengeschüttelten Zeiten wird deutlich, dass wir Eigeninitiative, Innovationsfähigkeit und den „entrepreneurial spirit“ zur Bewältigung gesellschaftlicher, gesundheitlicher und wirtschaftlicher Herausforderungen benötigen.

Doch welche Art von Unterstützungs- und Bildungsmaßnahmen tragen dazu bei, diesen Gründungsgeist in Schulen und Hochschulen zu fördern? Diese Frage wollen wir am 25.5.2023 gemeinsam mit Ihnen beantworten. Die Akteur*innen aus den aktuell EXIST-geförderten Hochschulen sollen hier ebenso zu Wort kommen wie die Akteur*innen der schulischen Gründungsförderung. Wir wollen Schnittstellen zwischen Hochschulen, Schulen und Multiplikator*innen bilden und die Vernetzung der Akteur*innen fördern. Hier sollen echte Chancen zum gemeinsamen Weiterdenken der Gründungsunterstützung in Form von Entrepreneurship Education geliefert und genutzt werden!

Zur Fachkonferenz eingeladen sind Wissenschaftler*innen, die sich in Forschung und Praxis mit den Themen Förderung wissensintensiver Gründungen, schulische Entrepreneurship Education und Qualifizierung für unternehmerisches Denken und Handeln in Hochschulen beschäftigen. Insbesondere sind die im Rahmen von EXIST-Potenziale geförderten Einrichtungen der Gründungsförderung sowie die Akteur*innen der schulischen und hochschulischen Gründungsförderung zur Teilnahme und Beteiligung angesprochen.


Call-for-Papers: Mit-Machen

Kern der Fachkonferenz ist die Entrepreneurship Education – die Qualifizierung für unternehmerisches Denken und Handeln von Menschen. Auf der Fachkonferenz werden die neuesten Entwicklungen im Bereich Entrepreneurship Education aus Perspektive derer, die hierzu forschen, und derer, die hierzu in Schule und Hochschule praktisch arbeiten, zusammengebracht.

Beiträge zu allen Bereichen der Entrepreneurship Education sind willkommen, insbesondere zu folgenden Themengebieten:

  • Innovationen und wissensintensive Gründungen: Besonderheiten und Fördermöglichkeiten
  • Früh übt sich: Einstellungsbildung und Handlungsbefähigung in der Schule
  • Qualifizierung durch Beratung: Aktuelle Beratungsansätze in Theorie und Praxis
  • Qualifizierung durch Gründungslehre: Lehr-Konzepte von theoriegeleitet bis praxisorientiert
  • Qualifizierung der QualifiziererInnen: Train-the-trainer Ansätze der Entrepreneurship Education
  • Evaluation von Entrepreneurship Education: Definition und Untersuchung von Wirksamkeit(en)
  • Externe Ressourcen: Möglichkeiten der Unterstützung durch Politik und Wirtschaft
  • Kooperationen und regionale Netzwerke: Best Practices

Diese Themengebiete sollen in Form von Fachvorträgen (15 Minuten Vortrag mit anschließender Diskussion), Talks und Fachartikeln präsentiert und diskutiert werden.

Beitragsvorschläge für Vorträge und für Fachartikel können vom 1. bis zum 27.2.2023 eingereicht werden. Zur Einreichung laden Sie sich hier die Formularvorlage hier herunter und senden je Einreichung die ausgefüllte Formularvorlage an wiwid@uni-hildesheim.de und an eekonferenz23@uni-hildesheim.de.

Sie können Vorschläge für einen reinen Fachvortrag ohne Fachartikel und Vorschläge für Fachvorträge mit Fachartikel einreichen. Die Vorträge auf der Fachkonferenz sollen auf Deutsch gehalten werden, wobei je Vortrag 15 Minuten Input mit anschließender Diskussion einzuplanen sind.

Die Fachartikel können in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden. Sie können zum Zeitpunkt der Einreichung als Entwurf stehen oder schon als fast fertiger Artikel geschrieben sein. Ab Juni 2023 soll die Veröffentlichung der Fachartikel erfolgen. Zur Einreichung Ihrer Vorschläge nutzen Sie bitte die Formularvorlage.

Termine und Fristen für die Fachkonferenz

Einreichung von Abstracts

1. bis 27.2.2023

Information über die Annahme von Beiträgen für die Fachkonferenz

Bis spätestens 3.4.2023

Registrierung zur Fachkonferenz

Bis spätestens 8.5.2023

Entrepreneurship Education Fachkonferenz

25.5.2023

Termine und Fristen für die Beteiligung an der Fachpublikation von Beiträgen

Einreichung von Abstracts mit Fach-Artikel-Entwurf

1. bis 27.2.2023

Information über die Annahme von Beiträgen für die Fachkonferenz und Rückmeldung zur Annahme des Fach-Artikels (inkl. Überarbeitungshinweise)

Bis spätestens 3.4.2023

Überarbeitung der Fach-Artikel unter Berücksichtigung der Rückmeldungen aus der Begutachtung und aus der Fachkonferenz

3.4. bis 24.6.2023

Zusendung der überarbeiteten Fach-Artikel

25.6.2023


Agenda

Die Fachkonferenz am 25.5.2023 wird – abhängig von den jeweils geltenden Corona-Schutz-Maßnahmen – als ganztägige Präsenzveranstaltung in Hildesheim stattfinden. Von 9 bis 17 Uhr findet das inhaltliche Programm statt, von 17 bis 18 Uhr findet das Get-Together und der Ausklang statt. Für die Verpflegung (Kaffee, Tee, Getränke, Mittagessen, etc.) wird gesorgt. Die genaue Agenda wird hier ab April 2023 präsentiert.


Konferenzort

Die EE-Fachkonferenz wird in Hildesheim durchgeführt – und das nicht ohne Grund. Hildesheim steht für genau die vielversprechende Dynamik, die aktuell zu spüren ist: An der Universität Hildesheim und an der Hochschule für angewandte Wissenschaft & Kunst (HAWK) werden gründungsinteressierte Studierende professionell begleitet, und an den Hildesheimer Schulen wird der Gründungsgeist durch Schülerfirmen-Projekte geweckt.

Die EE-Fachkonferenz wird in den Räumen des Novotel Hildesheim durchgeführt. Den Gästen der EE-Fachkonferenz steht ein begrenztes Zimmerkontingent mit Sonderkonditionen zur Verfügung.


Veranstalter & Ansprechpartner

Veranstalter der EE-Fachkonferenz ist startup.niedersachsen. Die Abteilung Wirtschaftswissenschaft und ihre Didaktik (WiWiD) der Universität Hildesheim begleitet die EE-Fachkonferenz wissenschaftlich. Das Novotel Hildesheim gestaltet den räumlichen Rahmen der EE-Fachkonferenz.

Für Rückfragen zu den Inhalten und zum Call-for-Papers wenden Sie sich gern an das Team der Abteilung WiWiD rund um Prof. Dr. Athanassios Pitsoulis unter wiwid@uni-hildesheim.de und eekonferenz23@uni-hildesheim.de.