Das EIT Food Seedbed Pre-Accelerator-Programm geht in die dritte Runde. Das Programm richtet sich an aufstrebende Gründer*innen und Startups aus dem Agrar- und Lebensmittelbereich.

Das Programm SEEDBED wird vom EIT Food gefördert, einer Wissens- und Innovationsgemeinschaft des Europäischen Instituts für Innovation und Technologie (EIT). Innerhalb von sechs Monaten werden 50 Gründer*innen bei der Markterschließung unterstützt. Zudem erhalten ausgewählte Teams Tools und Know-how, mit denen sie die Bedürfnisse ihrer Kunden besser verstehen und ihre Geschäftsidee validieren können.

Neben dem Zugang zu internationalen Netzwerken erhält jedes Team Unterstützung durch einen erfahrenen Mentor. Im November 2020 werden in den Final Pitches die Ideen einem internationalen Gremium in einer europäischen Hauptstadt vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten dort neben konstruktivem Feedback die Möglichkeit bis zu 20.000 Euro für die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells.

Ihr habt eine innovative Geschäftsidee im Frühstadium, die das Potenzial hat, die Art und Weise wie wir unsere Lebensmittel produzieren, liefern, konsumieren oder recyceln zu verändern oder sogar zu revolutionieren? Dann bewerbt euch hier noch bis zum 15.3.2020 und werdet Teil des EIT Food SEEDBED Pre-Accelerator-Programms.

 

(Bild: nattanan23/pixabay)